AL-T Basis

Der Basis-Arbeitstisch für unterschiedliche Werkstücke

Der AL-TBasis kommt zum Einsatz, wenn unterschiedlichste Werkstücke flexibel bearbeitet werden müssen, ohne dass dabei programmiertes Schweißen und höchste Präzision gefordert sind.  Der Laserkopf kann in der Resonator-Halterung des AL-T um 360° flexibel gedreht werden und im Schwenkbereich in jeder beliebigen Position fixiert werden. In Längsrichtung ist der Laser-Resonator über ein Schienensystem verschiebbar.

Anwendungsbereiche:

Wegen der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten empfehlen wir den AL-T mit dem Laser AL für Dienstleistungsfirmen im Schweißbereich. Mit diesen Systemen können sowohl Kleinteile als auch großvolumige oder lange Werkstücke bearbeitet werden, vor allem bei Reparaturschweißungen im Werkzeug- und Formenbau, bei der Fertigung von medizintechnischen Komponenten und Sensoren, in der Feinwerktechnik und Blechverarbeitung sowie bei Reparaturen im Maschinenbau.

Die Arbeitstische

Der Arbeitstisch AL-T  - in den Varianten AL-T 500 und AL-T Basis - wurde für die Laser der AL-Serie entwickelt. Er ermöglicht Arbeiten ohne Beschränkung durch eine Arbeitskammer.

Auf der Arbeitsplatte mit 3- bzw. 4-Achsen-Bewegungssystem kann das Werkstück auf den drei linearen Bewegungsachsen X, Y, Z und – wenn gewünscht – auch auf der optionalen Drehachse R bewegt werden.

Die optionale Drehachse ist bis 90° kippbar und ermöglicht Schweißungen an zylindrischen Teilen.


Optional stehen für den AL weitere Ausstattungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Mikroschweißvorrichtung für einen Schweißpunktdurchmesser < 100 µm
  • Drehachsenmodul für zylindrische Schweißungen
  • automatischer Drahtvorschub LAFet
  • Werkstückhalterung
  • Kamerasystem
  •  …und vieles mehr

Anwendungsbereiche:

Eingesetzt werden die Laser der Baureihe AL unter anderem für Reparaturschweißungen im Werkzeug- und Formenbau, bei der Fertigung von medizintechnischen Komponenten und Sensoren, in der Feinwerktechnik sowie in der Blechverarbeitung und für Reparaturen im Maschinenbau.